Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2015 in Bildern

Jesu Geburt in fränkischer Mundart am 27.12.2015 in der Merkendorfer Stadtkirche
Am Sonntag nach Weihnachten fand der bereits zu einer Tradition gewordene fränkische Mundartgottesdienst unter der Gesamtleitung von Lektor Hermann Brunner statt. Dazu waren viele Besucher in die Merkendorfer Stadtkirche gekommen.
Bei einem Spaziergang hinterher konnte man die ersten Frühlingsboten bestaunen.
Mehr Text dazu unter Gemeinde & Erwachsene - Highlights & Berichte  ...mehr
Familiengottesdienste Merkendorf & Hirschlach Heiliger Abend 2014
In Erinnerung an die Geburt Jesu vor 2000 Jahren im Stall von Bethlehem feierten die evangelischen Kirchengemeinden von Merkendorf und Hirschlach je einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Kinderchor.
In den voll besetzten Kirchen war wieder das wunderbare Geschehen, dass Gott mit seiner Liebe in unsere Menschenwelt kommt zu sehen, zu hören und zu empfinden und dann das Licht der Hoffnung zu entzünden.  ...mehr
Merkendorfer Unterstützerkreis lud Asylbewerber am 4. Advent 2015 zum Adventskaffee
Es war ein frohes Miteinander von den Asylbewerbern und den Mitarbeitenden im Unterstützerkreis. Bei adventlichen Plätzchen, Gebäck, Kaffee und Tee traf man inzwischen schon viele vertraute Gesichter und kam dank zunehmender Deutschkenntnisse der Flüchtlinge und einiger Übersetzer recht gut ins Gespräch.
Aber was bedeutet Advent, warum werden Plätzchen gebacken, Adventskränze, Christbäume und Krippen aufgestellt, was wird an Weihnachten gefeiert und vieles mehr ist meist neu für die Flüchtlinge. Pfr. Meyer erklärte diese Bräuche und ihre christlichen Hintergründe. Und schließlich gehören bei uns Weihnachtsgeschenke auch dazu, weil Gott uns an Weihnachten sein Geschenk der Liebe im Jesuskind macht. So bekamen alle kleine Geschenke überreicht. Große Freude und Dank kam zurück.  ...mehr
Krippenspiel am 4. Advent im Seionrenwohnen in Woframs-Eschenbach
Dieses Jahr erfreuten wieder die Kinder von Hirschlach und Neuses die Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenwohnen mit ihrem Krippenspiel und Liedern. Einstudiert unter Leitung von Frau Renate Derr und Bettina Krug, trugen die Kinder mit leuchtenden Augen die frohe Weihnachtsbotschaft "Euch ist heute der Heiland geboren..." ins Seniorenwohnen. Und die Freude über diese Botschaft wie die Darbietung des Krippenspiels legte sich wie ein Freudenstrahl auf die Gesichter der BewohnerInnen. Und so konnten alle, nach gemeinsamen Liedern, einer kurzen Ansprache und Gebet von Dieakon Förthner, begleitet vom Merkendorfer Posaunenchor, aus tieften Herzen einstimmen in "O du fröhliche, o du selige, gnadenbrigend Weihnachtszeit!"  ...mehr
Kath. Gemeinde brachte am 4. Advent 2015 wieder das Friedenslicht in die Stadtkirche
Es ist schon seit Jahren gute Tradition, dass die kath. Gemeinde Wolframs-Eschenbach das Friedenslicht von Bethlehem am 4. Advent nach Merkendorf bringt. Heuer überreichte es Frau Angelika Billing stellvertretend für den erkrankten Pfr. Scherzer.
Das Licht, am Geburtsort Jesu entzündet, leuchtet über alle Konfessionsgrenzen hinweg für eine geschwisterliche Kirche in dem einen Herrn. Und so ginge es von der Stadtkirche weiter in den Kindergottesdienst und in die Familien, die ihre Kerzen daran entzündeten und an den Weihnachtsfeiertagen entzünden werden. Zeit zur Begegnung gab es beim anschließenden Kirchenkaffee und Eine-Welt-Verkauf im Gemeindehaus.  ...mehr
Weihnachtskonzert mit „Tibilustrium“ in Merkendorf am 20. Dez. 2015
Zu einem Weihnachtskonzert gastierte das Blechblasensemble „Tibilustrium“ in der Merkendorfer Stadtkirche. Die Bläser spielten verschiedene weihnachtliche Stücke, die in einzelne Sätze von verschiedenen Komponisten aus diversen Epochen unterteilt waren.
Mehr dazu unter Kirchenmusik - Highlights  ...mehr
2014.12 Adventsgemeindeabende in den Außenorten
Zusammenkommen in den Dorfgemeinschaften, miteinander reden, adventliche Weisen singen und hören und in Bildern das vergangene Kirchenjahr nochmals vorbeiziehen lassen.  ...mehr
2015.12.06 Familiengottesdeinst mit St. Nikolaus und dem Weihnachtsmann
Was hat der Weihnachtsmann mit dem Nikolaus zu tun oder was unterscheidet die beiden? Solche und ähnliche Fragen stellten sich den Kindern und Erwachsenen beim Familiengottesdienst in der Stadtkirche. Im Ratespiel und im Gespräch mit den beiden klärte sich vieles auf und dazu erfuhren die Besucher wichtiges über das Leben und Wirken des St. Nikolaus und seine Vorbildfunktion in der Nachfolge Jesu.  ...mehr
2015.11.18 Kinderbibeltag am Buß- und Bettag in Merkendorf
„Hau rein – lass sein! Vom Streit zur Versöhnung", so das Thema des diesjährigen Kinderbibeltages der evangelischen Gemeinden Merkendorf und Hirschlach.
80 Kinder von der Vorschule bis zur 5. Klasse verlebten mit 25 ehrenamtlich Mitarbeitenden, Pfr. Meyer und Diakon Förthner einen freudigen und inhaltsreichen Tag.
Mehr Text unter Kinder- und Familien - Highlights und Berichte  ...mehr
Minigottesdienst zum Thema: "Gott, dein guter Segen"
Es wuselte wieder beim Minigottesdienst im Merkendorfer Gemeindehaus. Rund 60 Besucher und unter ihnen viele Krabbelkinder mit ihren Geschwistern und Eltern hörten die Geschichte von Abraham und Sarah. Sie erfuhren, wie Gott beide begleitete und sie segnete.
Und die Kinder erfuhren im Spiel mit dem Schwungtuch, dass auch wir gesegnete sind, von Gott reich beschenkt sind und unter seinem Segen leben, auch dann, wenn wir Sorgen haben und Leid erfahren. Gottes Segen ist wie ein großes Zelt, wie das Himmelszelt, das hoch und weit über uns und die Welt fest gespannt ist.  ...mehr
Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung des Kindergarten- und Krankenpflegevereins am 12. Nov. 2015
Bei der Jahreshauptversammlung des Kindergarten- und Krankenpflegevereins Merkendorf im Gasthaus „Zur Sonne“ von Willi Helmreich standen neben einem Vortrag Ehrungen und Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm.
Weitere Informationen finden Sie unter Lebenshilfe & Diakonie  ...mehr
Volle Bandbreite der Gospelmusik am 31.Okt. 2015 in Merkendof
Konzert von fünf Chören in der Merkendorfer Stadtkirche
Am Abend des Reformationstages fand in der evangelischen Stadtkirche Merkendorf unter dem Motto „The Gospeltrain is coming“ eine Gospelnacht statt. Der Andrang war so groß, dass einige Besucher dem Konzert im Stehen lauschen mussten. Die Gäste quittierten die hohen Leistungen aller Chöre mit langem Applaus und diese bedankten sich mit zwei gemeinsam gesungenen Zugaben.  ...mehr
Begrüßungsfest des Merkendorfer Unterstützerkreises mit den Asylbewerbern
Inzwischen sind rund 35 Asylbewerber, meist Familien im Merkendorf. Im Juli dieses Jahres gründete sich der Merkendorfer Unterstützerkreis, der sich auf vielfältige Weise um die Flüchtlinge kümmert. Am 24. Oktober kam es nun zu einem ersten Begegnungsfest, um die Asylbewerber ein weinig vertrauter mit der neuen Umgebung zu machen. Kaffee, Getränke und der auch von Asylbewerbern gespendete Kuchen kamen gut an und erleichterten Gespräche an den Tischen trotz aller Sprachbarrieren. Dazu erzählten die Asylbewerber von ihren leidvollen Schicksalen in ihrer Heimat und auf der Flucht und bedankten sich herzlichst für die Aufnahme. Mit vielen Bildern stellten Bürgermeister Hans Popp, Pfr. Meyer und Diakon Förthner Merkendorf in Geschichte und Gegenwart vor. So ist ein Stück Vertrautheit gewachsen u. das manchmal beängstigende Fremde ist nicht mehr so fremd.  ...mehr
2015.10.10 Präpiday mit den neuen Präparanden und Präparandinnen
Nach den ersten Wochen der Präparandenzeit tafen sich am Samstag 10. Okt. die PräparandenInnen mit haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in Gemeindehaus und Kirche. In der Arbeitsphase ging es um Sinn, Bedeutung und Ablauf des Gottesdienstes, damit sich die Präpis besser hineinfinden können.
Gespannt waren sie dann auf das gemeinsame Abendessen, das zur Freude der Mitarbeiterinnen bestens ankam. Dann folgten Spiele und passend zum anstehenden Reformationsfest der Lutherfilm. Mit einer besinnlichen Schlussandacht fanden die sehr erfreulichen und gemeinsamen Stunden ihr Ende.  ...mehr
Begegnungsabend mit Gästen der Schwesternschaft "Ushirika wa Neema" in Tansania
Seit Jahren unterstützen die evangelischen Kirchengemeinden Merkendorf und Hirschlach die Arbeit der diakonischen Schwesternschaft der „Ushirika wa Neema" in der lutherischen Norddiözese in Tansania/Ostafrika.
Über die Jahre hat sich eine sehr freundschaftliche Beziehung entwickelt und so freute sich die tansanische Delegation mit dem neuen stellvertretenden Leiter, Pfr. Mrema und der neu gewählten Oberin, Elistaha über den herzlichen Empfang in Merkendorf.  ...mehr
2012.10.04 Erntedankfestgottesdienst mit den Kindergärten
In die farbenfroh, mit den Gaben aus Feldern und Gärten ausgeschmückte Stadtkirche zogen die Kinder der Kindergärten Pusteblume und Weidachstrolche mit ihren mit Blumen und Früchten geschmückten Erntestäben ein und sagen dazu zur Freude aller: "Seht, was wir geerntet haben..." Sehr anschaulich und liebevoll erzählten sie in dem Anspiel: Danke für das Brot", an wen sich letztlich unser Erntedank richtet - an Gott, dem Geber aller Gaben. Nach einem gemeinsamen Lied mit den Kirchenchor zogen die Kinder mit Esel Fridolin ins Gemeindehaus, um dort den Erntedank-Kindergottesdienst zu feiern. Mit fröhlichen Liedern, der Geschichte vom Raben und Apfeline, köstlichen Apfelstücken und einem Erntedanktanz waren Dank und Freude bei den Kindern wie Eltern und Mitarbeitenden groß.  ...mehr
2015.09.27 Ökumenischer Ausflug in die Bischofsstadt Eichstätt
Nach vielen Jahren ökumenischer Radtouren in die nähere Umgebung ging es nun 2015 per Bus auf gemeinsame Fahrt nach Eichstätt. Die verhältnismäßig kleine Bischofstadt Eichstädt mit einer Innenstadt von eher großstädtischem Flair beherbergt eine über tausendjährige Kultur- und Kirchengeschichte mit vielen historischen wie kirchlichen Bauten. In den wenigen Nachmittagsstunden führte unser Weg von der Kapuziner-Klosterkirche Hl. Kreuz mit der Nachbildung des Heiligen Grabes in Jerusalem aus der Mitte des 12. Jh. weiter durch die Innenstadt mit ihren prächtigen Bauten zum Dom mit der Monumentalfigur des Hl. Willibald und dem Pappenheimer Altar und schließlich mit Blick auf die Evang. Kirche zur Schutzengelkirche und dem Collegium Orientale.  ...mehr
2015.08.23 Merkendorfer Posaunenchor spielt bei Seegottesdienst am Altmühlsee
Merkendorfer Posaunenchor spielt am Sonntag, 23 August beim Seegottesdienst am Altmühlsee. Mit dabei die Schäferwagenkirche bei herrlichem Sommerwetter.  ...mehr
2015.09.09 Ferienprogramm mit Kid´s-Treff und Jungschar in Gerbersdorf
Klein aber oho …
Unter diesem Motto fand das diesjährige Kinderferienprogramm von der Jungschar und dem Kid´s-Treff Merkendorf statt. 20 Kinder und 10 Mitarbeiter trafen sich auf dem Hof der Familie Willer in Gerbersdorf. Nach dem Willkommenskreis konnten die Kinder erst einmal die verschiedenen Spiele ausprobieren, vom „Klassiker“ Ball über die Schnur, über Cubs, Kegeln, Verstecken, bis hin zu ferngesteuerten Autos und Traktoren.

Mehr Text dazu unter Kinder & Familien  ...mehr
Ferfienprogramm entdeckt altes Uhrwerk der Stadtkirche Merkendorf
Im Rahmen des Merkendorfer Ferienprogrammes machten sie 32 Kinder auf Entdeckertour in der historischen Innenstadt und in der Stadtkirche.
Die einen gingen zuerst auf Bildersuchrallye, wo es galt, kleine Bildausschnitte zu erkennen und die richtigen Örtlichkeiten dazu zu finden. Die anderen schritten einzeln durch das Hauptportal in die Stadtkirche. Welch großer Raum und was gibt es da alles zu sehen? Ach der Taufstein, da wurde ich getauft, der Altar mit den schönen Engeln und Kerzenleuchtern, die bunten Fensterbilder mit den abgebildeten biblischen Geschichten, die Kanzel von wo gepredigt wird, die großen Orgelpfeifen und schließlich die enge Wendeltreppe zum alten Uhrwerk und den sechs großen Glocken im Kirchturm.  ...mehr
Gemeindefest in Hirschlach am 26. Juli 2015
Mit einem Familiengottesdienst startete die Hirschlacher Gemeinde ihr Gemeindefest bei herrlichem Wetter unter den Kastanienbäumen vor der Kirche. Das Kigo-Team mit Diakon Förthner hatten sich als Thema: "Froh zu sein bedarf es wenig..." ausgewählt. Der Chor der Kinder trug passende Lieder bei und der Posaunenchor sorgte für die festliche Musik. Für die Hungrigen warteten schon bald danach die begehrten Bratwürste mit Kraut und andere nutzten die Gelegenheit zu dem einen oder anderen Gespräch. Eine ganze Reihe von Spielen reizte jung u. alt ihre Talente mit anderen zu messen. Ein erlesenes Kuchenbüfett rundete dann den Nachmittag ab.  ...mehr
2015.07.25 Tansania-Freundeskreis der Kirchengemeinde Merkendorf lud zu Sommerfest
Im Biergarten des Gasthauses „Zur Krone“ von Barbara Rohm fanden sich zahlreiche Besucher ein. Das Sommerfest ist die zweite Auflage nach 2013. Heuer waren zwei Schwestern von der „Ushirika wa Neema“ („Gemeinschaft der Gnade“) anwesend. Diese Schwesterngemeinschaft betreut neben Anderem ein Waisenhausprojekt in Kalali am Kilimandscharo und wurde von Augsburger Diakonissen vor 36 Jahren gegründet. Eine von ihnen war Schwester Dietlinde, die ebenfalls nach Merkendorf gekommen war.  ...mehr
Konzert des Posaunenchors und Männergesangvereins im Merkendorfer Stadthof
Ein gemeinsames Sommerkonzert gaben der Posaunenchor und der Männergesangverein Merkendorf im Stadthof. Geleitet wurden die Bläser von Friedrich Rohm, die Sänger digerierte Albert Holzmann. Zahlreiche Besucher lauschten den Melodien und Gesängen.
Mehr unter Kirchenmusik - Highlights und Berichte  ...mehr
2015.07.04 Tauferinnerungsgottesdienst in der Merkendorfer Stadtkirche
Etwa 5 Jahre nach ihrer Taufe als kleine Babys kommen die Kinder zum Tauferinnerungsgottesdienst. Zusammen mit den Kindergärten und Eltern wird dieses Fest alle Jahre gefeiert und hilft den Kindern zu verstehen, was da bei ihrer Taufe geschah.  ...mehr
Schulfest mit den Merkendorfer Vereine und Institutionen
Eingeladen von der Merkendorfer Grundschule gestalteten die Vereine und Institutionen das diesjährige Schulfest mit aus. So stellte der Posaunenchor sich musikalisch vor und ließ die Schüler und Gäste mal ihr Können testen. Desgleichen informierten und luden das Kigo-Team, der Kid´s-Treff, Jungschar und Kinderbrunch zu den verschiedensten Spielaktionen ein. Es war für alle ein schönes Fest.  ...mehr
2015.06.28 Kirchweih-Serenade in Hirschlach
In diesem Jahr erwartete die Besucher brillante Bläsermusik des Quintetts "Brass Pleasure" unter Ltg. von Martin Linck, mit einerseits klassischen Stücken u.a. von G.F. Händel und Tomaso Albinioni, aber auch eine "Pop Suite", Blues und Rag. Den gesanglichen Part übernahm das Merkendorfer Vokalensemble mit seinen glockenhellen Stimmen. Es sang modernes geistliches Liedgut in gekonnt harmonischen Arrangements, unter der Leitung von Birgit Heinrich. Es war ein musikalischer wie gesanglicher Hochgenuss, den die voll besetzte Kirche mit nachhaltigem Applaus bedachte. Dazu erfreute die Hirschlacher Gemeinde in der Pause mit einem Gratis-Imbiss die Besucher.  ...mehr
Kinderkrippe im Kindergarten „Weidachstrolche“
Mit einem Tag der offenen Tür wurde die neue Kinderkrippe im Kindergarten „Weidachstrolche" in Merkendorf seiner Bestimmung übergeben. Monika Hillebrand und ihr Team hatten dafür mit den Kindern fröhliche Lieder und Spielszenen zur Freude aller einstudiert.
Damit hat die Stadt Merkendorf zwölf weitere neue Krippenplätze geschaffen. So gibt es in der Stadt nun insgesamt mit dem Kindergarten Pusteblume 32 Betreuungsplätze für die Kleinsten.  ...mehr
Aborigineskonzert in Merkendorf
„The Central Australian Aboriginal Women’s Choir“ machte auf Einladung des Missionskreises des Dekanats Gunzenhausen auf ihrer „Bumerang“-Deutschland-Tournee Station im Dekanat. War das Konzert erst am Altmühlsee geplant, verlegte man es wegen der unsicheren Witterung in die nahe Merkendorfer Stadtkirche.  ...mehr
Himmelfahrtsgottesdienst in Gerbersdorf 2015
„Geh aus, mein Herz, und Suche Freud‘ in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben..." Diese Zeilen von Paul Gerhardt erklangen beim Freiluftgottesdienst der Evang. Kirchengemeinde Merkendorf. Er fand in diesem Jahr in Gerbersdorf statt. Auf dem Dorfplatz versammelte sich eine große Gemeinde, um Christi Himmelfahrt zu feiern. Stadtpfarrer Detlef Meyer rückte in seiner Predigt das Himmelfahrtsgeschehen Jesu in den Mittelpunkt. Musikalisch gestaltete die Feier der Merkendorfer Posaunenchor unter der Leitung von Friedrich Rohm mit. Im Anschluss bewirtete die Dorfgemeinschaft Gerbersdorf ihre Gäste mit Fränkischen Bratwürsten und Merkendorfer Sauerkraut. Am Himmelfahrtsgottesdienst nahmen auch ehemalige Gerbersdorfer teil.
Text: Daniel Ammon, Fotos: Daniel Ammon u. Heinrich Förthner  ...mehr
Ökumenischer Gottesdienst im Wolframs-Eschenbacher Münster am Sonntag, 26. April 2015
Der diesjährige ökumenische Gottesdienst mit dem Thema: "Hinterm Horizont gehts weiter - Von der Hoffnung der Christen" erfreute sich zahlreicher Besucher. Der christliche Glaube ist aus der Hoffnung geboren: Der Tod hat nicht das letzte Wort. Unsere Leben und diese gesamte Welt geht auf ein Ganz -Gut-Werden zu.
Musikalische wirken im Gottesdienst mit die Münster-Kantorei Wolframs-Eschenbach und der Posaunenchor Merkendorf. Im Anschluss war wieder zum geselligen Beisammensein mit kleinen Köstlichkeiten in den Bürgersaal geladen.  ...mehr
2015.04.22 Happy-Präpi-Endrallye
Mit Spiel, Spaß und Stockwürsten endete der Präparandenkurs im Pfarrgarten  ...mehr
2015.04.12 Konfirmation in der Hirschlacher Johanniskirche
Vier Konfirmandinnen und ein Konfirmand feierten am Sonntag, 12. April 2015 ihre Konfirmation in der Hirschlacher Johanniskirche  ...mehr
Kindergottesdienst-Osterfeier am Ostermorgen, 05.04.2015
Ein fröhliches Osterfest feierten rund 30 Kinder mit dem Kigoteam und einigen Eltern im Gemeindesaal. Mit dem Fridolin und Trudi, die den Kindern das Geheimnis der Ostereier erklärten, mit fröhlichen Osterliedern und nach der Spielszene von den Frauen am leeren Grab, stimmten alle ein in die frohe Botschaft: "Er ist erstanden, Halleluja!". Mit dem folgenden Ostertanz als Ausdruck der Freude und einem Osterfrühstück wurde gemeinsam Ostern gefeiert.
Das gemeinsame Ostereiersuchen durfte natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen und war im Pfarrgarten besonders reizvoll.  ...mehr
Fest der Konfirmation am 29.03.2015 in der Merkendorfer Stadtkirche
25 Konfirmandinnen und Konfirmanden feierten am Palmsonntag, 29. März 2015 ihre Konfirmation in der Merkendorfer Stadtkirche.  ...mehr
2015.03.06 Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen
Der ökumenische Weltgebetstags-Gottesdienst am 06.03.2015 fand heuer in der Stadtkirche Merkendorf statt und spannte mit eindringlichen Bildern, Texten, Liedern und Gebeten den Bogen über die Kontinente und machte die Notwendigkeit geschwisterlicher Verbundenheit deutlich.
Ein herzliches Dankeschön an das ökum. Vorbereitungsteam.  ...mehr
Der Kids-Treff brachte den Fasching ins Seniorenwohnheim nach Wolframs-Eschenbach
Die Senioren waren schon sehr neugierig wer da kommt.
Und auch unsere Kinder, die tolle Kostüme trugen (Prinzessinnen, Feuerwehrmann, Cowboy und Indianer u.v.m.), waren schon bei der Hinfahrt sehr aufgeregt.
Dort angekommen, führten wir ein paar Faschingstänze wie das rote Pferd, den Ententanz usw. auf. Alle Bewohner klatschten fleißig mit. Nach selbstgebackenen Krapfen, Kaffee & Getränken für alle, verabschiedeten wir uns mit einer Bolognese.  ...mehr
2015.02 Konfiwochenende in Ramsberg
Die diesjährigen KonfirmandenInnen verbrachten ihr gemeinsames Wochenende vom 06. bis 09. Februar 2015 im beliebten Dekanatsjugendheim in Ramsberg am Brombachsee.
Es waren Tage voller toller Erlebnisse in guter Gemeinschaft. Vom Billard- und Tischtennisspiel bis zur Nachtwanderung, vom Spieleabend bis zur Andacht und zum Gottesdienst, vom Film bis zum Thema: Wer bin ich? Was gibt oder nimmt mir meinen Wert und was bedeutet dabei die Tauf als Gottes "Ja" zu meinem Leben?  ...mehr
Konfinight in Merkendorf am 10. Januar 2015
Diesmal waren die Konfirmandinnen und Konfirmanden am 10. Januar zum gemeinsamen Abend, der Konfinight eingeladen.
Die Mitglieder des Jugendausschusses hatten ihn mit viel Liebe und Ideenreichtum vorbereitet, was die Konfis zu schätzen wussten.
Miteinander feiern, Gaumenfreuden genießen, spielen, sich einen Film reinziehen und einfach fröhlich sein standen an diesem Abend im Mittelpunkt.  ...mehr

drucken nach oben