Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2013. Hl. Abend in Muhr am See

Weihnachten 2013
Muhr_St.Johannis
Kirche St. Johanni. Foto: Kuhn

Auf sein Herz gehört


MUHR AM SEE (gln) - Krippen­spiele der Kindergottesdienstkinder, der Jungscharkinder oder in man­chen Gemeinden auch der Konfir­mandinnen und Konfirmanden gehö­ren zu den Gottesdiensten am Heili­gen Abend.

Auf dem Hintergrund des biblischen Berichts des Evange­listen Lukas wird das Weihnachtsge­schehen mehr oder weniger ausge­schmückt dargestellt und es treten dann auch Personen auf, die im Evangelium zwar nicht wörtlich genannt werden, aber in der einen oder anderen Art sicher auch vorhanden waren. So gehören zur Szene der Herbergssuche auch meist ein Wirt oder eine Wirtin, die Maria und Jo­sef wegen Überbelegung des Hauses abweisen.
Im Krippenspiel der Kindergottes­dienst- und Jungscharkinder in der St.-Johannis-Kirche sollte das Krip­penspiel auch nach der herkömmli­chen Weise ablaufen, aber dann kam es anders und es wurde nicht das Krippenspiel, wie es den Rollen nach einstudiert war, sondern es war ein „missglücktes Krippenspiel". Karli, der den Herbergswirt spielte, hielt sich nicht an seine Rolle und wies Maria und Josef nicht ab, als sie bei ihm anklopften, sondern nahm sie in sein Haus auf. Er hielt sich nicht starr an die ihm zugeteilte Rolle, sondern ließ sein Herz sprechen. Und das ist wohl auch ein entscheidender Teil der Weihnachtsbotschaft, auf sein Herz zu hören und das Herz sprechen zu lassen, dass man es wagt, alte Wege zu verlassen und Neues zu wagen, die Nächstenliebe über das Gesetz zu stellen. In eindrucksvoller Weise brachten die Kin­der mit ihrem sogenannten „miss­glückten Krippenspiel" diese Bot­schaft rüber, sodass aus dem ge­wöhnlichen Krippenspiel - der Darstellung des Weihnachtsgeschehens - ein anderes, ein ganz besonderes Krippenpiel wurde, in dem die Liebe im Mittelpunkt stand.

 

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 31. Dezember 2013

© Text und Foto: Pfarrer i. R. Niekel

Horst Kuhn

Dekanat Gunzenhausen

Öffentlichkeitsreferent

 

2013. Muhr am See, Krippenspiel

Die Akteure des Kindergottesdienstes und der Jungschar mit ihren Begleitern. „Das missglückte Krippenspiel" war der Titel, ist aber keine Bewertung der Leistungen der jungen „Schauspieler". Foto: Niekel

 

 

 

 

drucken nach oben